Feridoun Zaimoglu & Günter Senkel

Nathan Death

Auftragswerk für das Theater an der Ruhr in Mühlheim.

Lessing versuchte im Geiste der Aufklärung mit seinem Lehrstück „Nathan der Weise“ die großen abrahamitischen Religionen miteinander auszusöhnen. Heute wäre Nathan konfrontiert mit dem wachsenden Einfluss fundamentalistischer Strömungen. Hat Toleranz noch eine Zukunft? Kann sie letztlich nur durch Repression durchgesetzt werden? Mit dieser Frage setzen sich die Autoren in „Nathan Death“ auseinander.

 

Vollständiger Text mit umfangreichem Quellenanhang.

Preview

1. Auflage, Softcover, DIN A5, Text mit Endnoten, 144 Seiten.

Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-943025-63-7
9,95 €

Lieferbar ab dem Datum der Premiere in Mühlheim. Diese wurde aktuell zunächst verschoben. Vorbestellungen werden bei Erscheinen bearbeitet.

Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt kostenfrei.
Bei Lieferungen innerhalb der EU erheben wir eine Versandkostenpauschale.
Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB.

Schlagworte

Islam / Lessing / Drama / Fundamentalismus / Judentum / Zionismus / Ringparabel / Christentum / Jerusalem

Melden Sie Anfragen bitte einfach über unser Kontaktformular.

Feridoun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu und aufgewachsen in Deutschland, studierte zunächst Kunst und Medizin. Heute arbeitet er als Schriftsteller, Drehbuchautor, bildender Künstler, Kurator und Journalist.

Günter Senkel wurde 1958 in Neumünster geboren und startete in den 70er-Jahren zunächst eine Karriere als politischer Aktivist. Er arbeitete als Plakatierer, Speditionskraftfahrer und Getränkeflaschen-Sortierer, bevor er sein Physikstudium zugunsten einer eigenen Buchhandlung in Kiel aufgab, wo er – wie auch Feridun Zaimoglu – seit 1997 als freier Autor arbeitet und lebt.

Bestellen



    Mehr Titel auswählen


    Rechnungsadresse


    Abweichende Lieferadresse hinzufügen

    Lieferadresse


    * Pflichtfeld