Katharina Wulf

Immigranten aus der Türkei in Kiel.

Ethnisierung und Milieuschema in der Migrationsforschung.

Die vorliegende Arbeit basiert auf einer im Sommer 2009 in Kiel durchgeführten Untersuchung zu den aus der Türkei stammenden Migranten. Die Autorin befragte sowohl Experten als auch Repräsentanten unterschiedlichster Vereine, Moscheen, sozialer Dienste und Organisationen der aus der Türkei stammenden Immigranten in Kiel der ersten und zweiten Generation.
Herausgekommen ist ein überaus vielschichtiges Bild der sozialen und kulturellen Milieus der Migranten in der Landeshauptstadt. Nur am Rande geht es um den Begriff der „Integration“. Die Interviews bieten einen Einblick in den Facettenreichtum der migrantischen Milieus in der Hafenstadt. Die Grundthese der Arbeit ist, dass die Zugehörigkeit zu Milieus wichtiger für die eigene Identität und das Selbstbild ist als die „ethnische“ Herkunft.
Ergänzend wird erstmals ein historischer Aufriss der Immigration aus der Türkei nach Kiel geboten. Im Anhang werden die Experteninterviews noch einmal ungekürzt und thematisch sortiert wiedergegeben.

Eick Verlag

189 Seiten, Paperback, Erscheinungsdatum: März 2015, Format: 14,8 x 21 cm

Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-9815733-3-6
32,00 €

Lieferbar in 2 bis 4 Werktagen.
Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt kostenfrei.
Bei Lieferungen innerhalb der EU erheben wir eine Versandkostenpauschale.
Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB.

Schlagworte

Milieuforschung / Kiel / empirische Untersuchung / Migrationsforschung

Melden Sie sich dafür bitte über unser Kontaktformular an.

Katharina Wulf studierte Pädagogik, Islamwissenschaften und Soziologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Bestellen


Mehr Titel auswählen


Rechnungsadresse


Abweichende Lieferadresse hinzufügen

Lieferadresse


* Pflichtfeld