Ernst Ludwig Kirchner Verein Fehmarn e. V. (Hg.)

Lars Käker

Ein Grenzgänger des Porträts

Die zweiteilige Ausstellung Lars Käker – Ein Grenzgänger des Porträts auf der Insel Fehmarn zeigt fotorealistische Porträts des Kölner Malers, der auf der Insel geboren wurde. Er malt in Öl, gegenständlich konkret und bildet nicht nur Menschen ab, sondern treibt immer auch ein Spiel mit der inneren und äußeren Wahrnehmung. Gerne beleuchtet er von der Gesellschaft ausgegrenzte Menschen und trifft so zum einen kritische und zum anderen ironisch-groteske Aussagen über unsere derzeitige Gesellschaft.

Gezeigt werden Werke aus den Serien „Müllwerk“, „Blogger“, „Das Graue Quadrat“, „Draußen 2.0“ und „Boxer“ sowie als Work in Progress eine Auseinandersetzung mit dem Werk „Ins Meer Schreitende“ von Ernst Ludwig Kirchner.

Solivagus Praeteritum

48 Seiten, Softcover, 36 Farbabbildungen, Erscheint am 6. Juli 2018, Format: 22,5 x 22,5 cm

Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-947064-03-8
12,00 €

Noch nicht lieferbar. Erscheint am 6. Juli 2018.

Schlagworte

Ausstellungskatalog / Ölgemälde / Zeichnungen / zeitgenössische Kunst / Portäts / Fotorealismus

Melden Sie Anfragen bitte einfach über unser Kontaktformular.

Geboren wurde Lars Käker 1971 in Burg auf Fehmarn. Nach dem Abitur 1992 trat er direkt in den Kunstmarkt ein und hat seither zahlreiche Ausstellungen bestückt. Dauerausstellungen seiner Werke finden sich u. a. im Museum am Dom, Würzburg sowie im Deutschen Sport- & Olympia Museum Köln. Lars Käker lebt und arbeitet in Köln.

Bestellen


Mehr Titel auswählen


Rechnungsadresse


Abweichende Lieferadresse hinzufügen

Lieferadresse


* Pflichtfeld