Aktuelle Verleumdungen gegen Solivagus

 

Seit einigen Monaten ist der Solivagus-Verlag sowie sein Verleger Dr. Stefan Eick Ziel einer Verleumdungskampagne. Obwohl die Vorwürfe der ‚rechten Agenda‘ und rechtspopulistischer Umtriebe vollkommen haltlos sind, werden die Äußerungen weiterhin unkritisch geteilt.

 

Wir laden Sie ein, sich das Verlagsprogramm in unserem Katalog oder unserer Backlist selbst anzusehen. Zu unserem Programm gehören Titel über jüdische Geschichte, Geschichte der Armut, postkoloniale Themen, Studien zur Inklusion an Museen, Kataloge zu Künstlern und Theaterstücke. Wir haben zahlreiche Studien von osteuropäischen, britischen, italienischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern veröffentlicht von deren Qualität wir überzeugt sind und die wir teilweise auch durch kostenfreie Drucklegungen fördern. Politische Gesinnungen haben in einem fachwissenschaftlichen Verlag keinen Platz.

 

Mehr Informationen:

 

Presseerklärung vom 20. Februar 2020

 

ausgewählte Publikationen von Solivagus

 

Aktueller Beitrag von Rezo zum Thema Presse, FakeNews und Verschwörungs-
theorien

 

Beitrag der Kieler Nachrichten zum Thema

 

Beitrag auf Indymedia zum Flyer mit Richtigstellung von Dr. Thomas Herrmann als Ergänzung