Kulturgeschichte des Politischen.

Herausgegeben von Rainer Hering.

 

Die Reihe »Kulturgeschichte des Politischen« umfasst Beiträge zur deutschen und europäischen Geschichte des langen 19. Jahrhunderts. Die darin erscheinenden Arbeiten sind durch ihre kulturgeschichtliche Perspektive auf »die Politik« und »das Politische« sowie die Wechselwirkungen zwischen Politik, Kultur und Gesellschaft verbunden. Kulturgeschichte wird dabei nicht als Antipode, sondern als gewinnbringende Ergänzung zur Politikgeschichte begriffen. Die Reihe bietet Raum für ein breites Spektrum der verschiedensten kulturgeschichtlichen Herangehensweisen, Fragestellungen und Themenfelder, für verschiedene Auffassungen dessen, was »Politik« und »das Politische« eigentlich bezeichnet. Ziel aller in der Reihe erscheinenden Arbeiten ist es, zu unserem Verständnis von historischen politischen Abläufen beizutragen, durch innovative Methoden und Fragestellungen neue Perspektiven zu erschließen. Gerade weil die Kulturgeschichte des Politischen erst um die Jahrtausendwende ihren eigentlichen, nicht unumstrittenen Aufschwung genommen hat und damit noch sehr jung ist, bietet sie viel Spielraum für Innovationen sowie wertvolle Beiträge zu einer andauernden Diskussion. Die Reihe ist offen sowohl für Monographien als auch für Sammelbände und Quelleneditionen.


Rainer Hering studierte Geschichtswissenschaft, Evangelische Theologie und Erziehungswissenschaft. Er promovierte und habilitierte sich am Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaft der Universität Hamburg. Bis September 2006 war er Archivar am Staatsarchiv Hamburg sowie Privatdozent für Neuere Geschichte am Historischen Seminar der Universität Hamburg. Seit Oktober 2006 leitet er das Landesarchiv Schleswig Holstein und lehrt Neuere Geschichte und Archivwissenschaften an der Universität Hamburg.


Bisher erschienen:

 

Sebastian Diziol
„Deutsche, werdet Mitglieder des Vaterlandes!“
Der Deutsche Flottenverein 1898 – 1934. 2 Bände.
Kulturgeschichte des Politischen, Band 1.
Preis: 97,00 €
Zum Buch


In Vorbereitung:

 

Frank Bauer
Vorstellungen von „Deutschtum“ in Ungarn in Reiseberichten des 19. Jahrhunderts.
Auf der Suche nach dem Eigenen in der Fremde.
Kulturgeschichte des Politischen, Band 2.
Erscheint im Winter 2017/18.